Book

KING KOOL CITY BERLIN – Von Hiphop bis Graffiti

Seit Anfang der 1980er Jahre wird Hiphop aktiv in Berlin gelebt. Später macht sich die wiedervereinigte Stadt gleichermaßen naiv wie passioniert daran, zur deutschen Hiphop-Hauptstadt zu avancieren und entwickelt einen Sog, dem Kreative nicht wiederstehen können. Heute spielt Berlin längst in einer Liga mit Metropolen wie New York, Paris oder Madrid. Ob Sprayer, Rapper, DJs, Breakdancer, Beatboxer, Produzenten, Händler oder Event Manager – alle finden hier Raum für ihre Ideen. Sie sind Lebenskünstler zwischen Passion und Berufung, große Talente zwischen internationalem Erfolg und dunklem Abgrund. Denn während die einen sich längst weltweit in Konzerthallen und Galerien präsentieren, suchen andere weiterhin das Dunkel der Nacht.

Die Porträtierten: 1UP, AKTEone, Alesh One, AMOK, Bee Low, B-Tight, BVG, Checan, Chico, DVO, El Bocho, Falkland, FINO, Flying Steps, Frauenarzt, Graffitibox, ILOVEGRAFFITI.DE, Jürgen Horrwarth, JUST, Kool Savas, LKA 264, Manny Marc, Marc Hype, Marcus Staiger, MC Bomber, MC Fitti, MOLOTOW, POET, Rap am Mittwoch, Soulrock, UNLIKE U, Urban Spree.

Die Autoren: Sarah Paulus ist auf spannungsreiche Reportagen, Reise- und Alltagsthemen rund um Politik, Menschen und Kultur spezialisiert. Rolf G. Wackenbergs fotografischer Schwerpunkt umfasst die Gebiete People, Lifestyle und Street sowie Themen wie Reportage, Music und Event. 2013 wurde ihr erstes Buch „Von GOETZEN bis LIEMBA“ veröffentlicht. Die Autoren haben u.a. in der FAZ, der Süddeutschen Zeitung, der Welt/Welt am Sonntag, dem Tagesspiegel, der Morgenpost sowie Spiegel Online und diversen Magazinen veröffentlicht.

Das Buch: Ein Portrait der Berliner Hiphop-Szene in Wort und Bild, mit sehr persönlichen Einblicken, illustriert durch exklusive Fotografien. Ein Buch für Kunst- und Kulturinteressierte, Hiphop-Fans und Rollkoffer-Touristen, Zugezogene und Einheimische. Eine Hommage an die Porträtierten sowie eine große Liebeserklärung an die Stadt aller Städte: Berlin.

Es kann direkt beim Verlag und in jedem guten Buchladen gekauft werden, u.a. hier:

Nachfolgend die nackten Buchfakten:

  • Titel: KING KOOL CITY BERLIN – Von Hiphop bis Graffiti
  • Autoren: Sarah Paulus und Rolf G. Wackenberg
  • Erstveröffentlichung: September 2016
  • Verlag: Elsengold, Berlin
  • Satz: Felgner & Zierke, Berlin
  • Umfang: 192 Seiten mit rd. 170 exklusiven Fotografien
  • Format: 21 x 28 mm
  • Ausführung: Hardcover
  • Verpackung: einzeln eingeschweißt
  • Preis: 24,95 Euro (D) – 25,70 EUR (A) – 35,50 CHF (CH)
  • ISBN: 978-3-944594-57-6