Backspin bespricht KING KOOL CITY BERLIN

Unser Buch bei BACKSPIN

Anna vom Hip-Hop Magazin BACKSPIN hat unser Buch gelesen und beginnt ihre vor einigen Tagen veröffentlichte Rezension wie folgt:

King Kool City Berlin“ – Porträts von Savas, B-Tight, Marcus Staiger und vielen weiteren…

Bücher über Hip-Hop sind selten. Vermutlich, weil die einzelnen Bereiche des Hip-Hop sich selbst dokumentieren und eine Aufzeichnung von außen nicht nötig scheint. Musik wird auf eine Platte gepresst und Graffiti an die Wände gesprüht. Und vielleicht auch, weil es schwer ist, Hip-Hop mit all seinen Facetten in Worte zu fassen. „King Kool City Berlin“ ist keine Hip-Hop Enzyklopädie und versucht auch nicht dem Leser zu erklären, was Hip-Hop eigentlich ist. Vielmehr stellen die Autoren, Sarah Paulus und Rolf G. Wackenberg, verschiedene Menschen und deren Geschichte vor. Menschen, deren Leben mit der Berliner Hip-Hop Szene verknüpft ist. Zu Wort kommen Graffitikünstler, Rapartists, Beatboxer und Breakdancer.

Am Ende heißt es:

Jedes Porträt bzw. Interview ist mit hochwertigen Bildern versehen. Zu Wort kommen neben den bereits genannten, die Rapper Frauenarzt und Manny Marc, der Sprüher POET, der Breakdancer Vartan Bassil/Flying Steps, die Produzenten des Graffiti Films „Unlike U“, Rap am Mittwoch Gründer Ben Salomo, sowie viele weitere.

Weil wir das Buch sehr gelungen finden, verlosen wir das gute Stück zwei Mal. Wer Interesse hat, darf sich mit einer Mail darum bewerben.

Wir wünschen viel Erfolg und bedanken uns bei BACKSPIN.

Die komplette Rezension kann hier gelesen werden.

 

 

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , .